Marketing-Automation-Anbieter

Wie finde ich den richtigen?


Marketing-Automation ist für Unternehmen eine gute Möglichkeit, das eigene Marketing ohne großen Aufwand voranzutreiben. 

Mit einem Tool zur Marketing-Automation werden wiederkehrende Aufgaben analysiert und automatisiert.

Damit Sie unter den Marketing-Automation-Anbietern den Überblick nicht verlieren und sich für ein System entscheiden, das zu Ihrem Unternehmen passt, haben wir ein paar wichtige Aspekte für die Auswahl zusammengestellt.

Tags oder Listen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Empfänger von automatisierten Mails zu verwalten. 

Die meisten Programme arbeiten mit klassischen Listen. Diese sind wenig flexibel. Entweder ist ein Interessent oder Kunde Teil der Liste oder nicht. Marketing-Automation-Anbieter, die Kunden nach Tags sortieren, arbeiten viel genauer. Definieren Sie als Adressat für Ihre Newsletter oder Einladungsmails Kontakte, die mehrere Tags vereinen, und schneiden Sie Ihr Marketing exakt auf die Zielgruppe zu.

Datenschutzkonformität

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines passenden Marketing-Automation-Anbieters ist die Datenschutzkonformität. 

Denn wenn Sie ein Tool zur Marketing-Automation benutzen, müssen sowohl Ihre als auch Kundendaten für die Erbringung der Dienstleitung weitergegeben werden. Das setzt natürlich ein hohes Maß an Vertrauen voraus und bedarf einer rechtssicheren Basis. Seriöse Marketing-Automation-Anbieter arbeiten mit wasserdichten Verträgen zur Auftragsdatenverarbeitung und stellen sicher, dass die weitergegebenen Daten nicht von Dritten eingesehen oder genutzt werden können. Dafür sorgen neben der diskreten Nutzung auch eine sichere Verschlüsselung bei der Datenübertragung sowie regelmäßige Backups auf sicheren, externen Servern.

Passende Sprachauswahl

Marketing-Automation-Anbieter sollten ihre Dienste auf Deutsch anbieten, wenn es sich bei Ihrem Unternehmen um ein deutsches mit entsprechender Zielgruppe handelt. 

Das bedeutet natürlich zum einen, dass der Support auf Deutsch erfolgt, um Ihnen die Nutzung zu vereinfachen. Zum anderen muss aber auch das Programm deutsch-konform sein. Wird nämlich der falsche Ländercode verwendet, können Umlaute in Mails und Betreffs nicht korrekt dargestellt werden, was äußerst unseriös auf den Empfänger wirkt.

Eigene IP oder Shared IP?

Nutzen Sie ein Tool zur Marketing-Automation, werden alle Mails über den Server des Marketing-Automation-Anbieters versendet. 

Dabei kann entweder jedem Kunden eine eigene IP zugeordnet werden oder es werden Shared IPs genutzt, bei denen mehrere Nutzer die gleiche IP verwenden. Achten Sie bei der Auswahl Ihres Anbieters zur Marketing-Automation darauf, dass Sie eine eigene IP bekommen. Andernfalls kann es passieren, dass Ihre IP auf einer Blacklist landet, wenn ein anderer Nutzer derselben IP Spam oder sonstige fragwürdige Mails versendet. Ihre Mails werden dann aussortiert und nicht mehr an den Empfänger weitergeleitet.

Sie wollen Ihr Marketing automatisieren?

Kontaktieren Sie mich!


Sie sind sich immer noch unschlüssig, welcher Marketing-Automation-Anbieter für Ihr Unternehmen der richtige ist?

Gerne berate ich Sie zur passenden Auswahl und unterstütze Sie bei der Einrichtung und Nutzung des Tools. 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!